Die

Bergedorfer Filmer

Ein Filmclub und mehr

Willkommen auf der Website der Bergedorfer Filmer!

Möchten Sie Ihre Urlaubs- oder Familienfilme verbessern?

Wir helfen Ihnen gerne.

Die Bergedorfer Filmer, sind eine kleine Gruppe von begeisterten Filmemachern im Osten von Hamburg, uns gibt es seit mehr als 50 Jahren.

Lernen Sie uns auf den nächsten Seiten kennen und schauen Sie an einem Clubabend mal zu uns herein.

Gäste sind immer willkommen.

Neues zum Thema Clubabend.


Mehr zu diesem Thema auf der Seite: Programm

Die Bergedorfer Filmer

Besuchen Sie - ganz unverbindlich einen unserer Clubabende.

Bestimmt gefällt Ihnen die Atmosphäre, die Sie dort schnuppern.

Gäste sind bei uns immer herzlich willkommen.

Die Bergedorfer Film- und Videoamateure freuen sich auf Sie.

Wir treffen uns an jedem 2. und 4. Mittwoch eines Monats

um 18:30 Uhr in unserem Clubraum: 


im Haus der Stiftung "Jochimsthal" 

Wentorfer Straße 50

21029 Hamburg
Zugang über die Rückseite des Hauses.

Unser Club wurde am 27. November 1963 gegründet

als Forum für engagierte Hobbyfilmer. In Zeiten des Normal-8 oder 16mm-Films war es eine Gemeinschaft von Individualisten, die den Kampf mit der Technik aufnahm. Einige der damaligen Mitglieder sind noch im Club aktiv und bringen ein hohes Maß an Erfahrung und Können mit, das sie an die anderen Mitglieder und interessierte Filmer weitergeben können.

 

In unserem Club sind Gäste herzlich willkommen.

Niemand erwartet, dass man sich gleich einem Club anschließt. Seinem Filmhobby kann man auch außerhalb eines Vereins nachgehen. Wir bieten Interessierten die Möglichkeit, an einem oder mehreren unserer Klubabende zu schnuppern, um zu erleben, was wir bieten und was für Leute wir sind.

 

Filmen ist ein ideales Hobby

für jeden kreativen Menschen, ob jung oder älter. Die Phantasie wird beflügelt und die Beschäftigung mit den modernen Technologien bietet eine Menge Erfolgserlebnisse.

Stößt man hier an Grenzen, helfen versierte Clubmitglieder mit Rat und Tat, die Hindernisse zu überwinden.

Wettbewerbe und Vergleiche

Filme unserer Mitglieder werden auf Filmschauen vorgeführt, stellen sich Wettbewerben, beginnend auf Clubebene, bis zu Landes- und Bundesfilmfestivals und schließlich den „Deutschen Filmfestspielen des BDFA“. Die Krönung ist die Teilnahme an den Weltfestspielen „UNICA“.

 

Vorführabende für die Filme der Mitglieder, auch aus anderen Clubs

An diesen Abenden sieht man, was andere leisten und kann im Kreise eines verständigen Publikums über die Filme diskutieren, Anregungen erhalten und Erfahrungen gewinnen. Für viele ist es ein wesentlicher Grund, einem Filmclub beizutreten.

 

Unsere Clubabende

finden am 2. und 4. Mittwoch eines jeden Monats in unserem Clubraum statt. Zusätzliche Video-Workshops geben Hilfestellung bei Video-Nachbearbeitungsprogrammen.

Die Themen der Clubabende findet man in unseren Vierteljahres-Programmen.

 

Mitgliedsbeiträge

Braucht jeder Verein, um effektiv arbeiten zu können. Der Vierteljahresbeitrag beträgt bei uns 25,00 € und schließt den Obulus an unsere Dachorganisation BDFA und das Abonnement der fünfmal im Jahr erscheinenden Film-Zeitschrift „film & video“ mit ein.

Machen Sie den ersten Schritt und nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Informieren Sie sich über das laufende Clubprogramm. Verabreden Sie einen Besuch an einem Clubabend und stellen Sie die Fragen, die wir an dieser Stelle noch offen gelassen haben.

Lernen Sie uns kennen

Wir sind mehr als ein nur ein Haufen Experten: Bei uns arbeiten kluge Köpfe als Freunde zusammen. Gemeinsam stecken wir viel Freude und Leidenschaft in unser Hobby, das zeichnet uns aus.

Erleben Sie mit uns die grosse Welt des Filmes.

Wir gehen für gute Bilder sogar in die Luft.
Wenn es sein muss mit alten Maschinen.

Es hat lange gedauert aber es ist grossartig geworden. Ein Gefühl das auch Sie haben können wenn das erste mal Ihr Film über die grosse Leinwand flimmert.

Ungewöhnliche Perspektiven bringen Ihre Zuschauer zum Staunen lassen Sie uns an Ihren grossartigen Ideen teilhaben.